Der Windjammerstammtisch wird zur festen Instanz

Der erste Windjammerstammtisch in Schleswig-Holstein war vom Wettergott
gesegnet. 140 Teilnehmer erlebten die Kieler Woche mit 2-3 Windstärken und einem
heiteren Himmel. Die Atlantis ist ein wunderbarer Klassiker mit Teakdeck und
Mahagonie-Innenausbau kurz eine 3-Mastbarkentine zum Träumen.
Der zweite Windjammerstammtisch im Juni 2013 fand mit 90 Teilnehmern statt.
Windjammerfeuerwerk
Netzwerken mit „Bacardifeeling“ und ein bisschen Offshore-Romantik. Die Gäste, die
den letzten Zug nach Hamburg erreichen wollten, wurden mit dem Schlauchboot ausgeschifft und zum Bahnhof gefahren.

Der diesjährige 3. Windjammerstammtisch wird wieder 90 Teilnehmer haben. Wir segeln mit dem
DREIMASTSCHONER MARE FRISIUM
Der weiße Schwan auf der Kieler Förde.

Wir danken unseren Sponsoren:
CMC GmbH, DanRevision Kiel, Fecke Consulting, Deutsche Kreditbank AG,
Nordex, Nordwestassekuranz, TTS Trainings Transfers Services.

Der traditionelle Windjammerstammtisch der Windenergiebranche beginnt in Kiel an der Förde gegen am 26.06.2014 um 18:00 Uhr.
Wir treffen uns in diesem Jahr zunächst um 18:00 Uhr bei der DanRevision Kiel,Wall 55. Hier schauen wir dann bei einem Bier die erste Halbzeit des Fußballspiels:
Deutschland gegen die USA.

Zu Fuß ist man in 15 Minuten vom Bahnhof am Wall 55. Tickets erhalten Sie nur im Vorverkauf über XING.

Wir gehen gegen 19:00 Uhr an Bord der Mare Frisium.

Wir wollen den Stammtisch urig gemütlich gestalten: Lassen Sie also Ihren Anzug und Ihre High Heels zu Hause. Bringen Sie für alle Fälle eine Regenjacke mit. (Regenschirme sind für die Meile und an Bord eher ungeeignet). Die Kieler Woche ist bekannt für wechselhaftes Wetter.

Die Windjammer sind traditionell so ausgelegt, dass die Gäste beim Segeln mithelfen müssen.
Für die meisten Gäste ist Platz unter Deck.
Sollte es junge Hunde regnen, werden Sie trotzdem an Deck gebraucht. Achten Sie also eher auf funktionale Kleidung, im Wind wird es auch manchmal kühl.

Wir werden maximal 90 Gäste auf der Mare Frisium.
Die Zahl der Tickets ist aus Sicherheitsgründen limitiert. Die Erfahrungen der vorangegangen Windjammerstammtische zeigen, dass die Tickets zügig ausverkauft sind. Sollten Sie gesundheitliche Einschränkungen haben informieren Sie uns bitt rechtzeitig vorab. Wir werden dann Vorkehrungen treffen und
ggf. für Unterstützung sorgen.

Auf Wunsch können Sie unter der Flagge des Windjammerstammtisch auch einen ganzen Windjammer für Ihre Kunden chartern. Veranstalter ist -im Auftrag des Vereins zur Förderung der Erneuerbaren Energien die Norddeutsche Training & Event UG (haftungsbeschränkt)

Die MARE FRISIUM ist 52 Meter lang. Sie wurde im
Jahr 1916 in Holland bei einer Werft in Weert zu Wasser gelassen.
Das Schiff war als Anderthalbmaster konstruiert und besaß eine Takelage zum Fischen mit einem etwa zwei Kilometer langen, im Meer hängenden Netz. Als diese Form der Fischerei Ende der vierziger Jahre überholt war, wurde das Schiff nach Deutschland
verkauft und fand als Frachtsegler Verwendung.
1962 wurde es auf seine heutige Länge von 40 Metern verlängert.
Im Jahre 1995 wurde das Schiff als Kostbarkeit entdeckt und zu einem Dreimast-Toppsegelschoner umgebaut. Unter dem Namen Mare Frisium ist es nun wie seine Schwestern als Großsegler
unterwegs auf den Meeren

Die Kieler Förde ist bis Laboe außer bei starkem Nord-West-Wind eher ruhig und gelassen. Richtung Kieler Leuchtturm kommen wir dann hinaus auf die Ostsee, wenn es uns nicht zu windig wird.

Mit dem langen Kiel sind Windjammer bei Seegang angenehmer als Motorschiffe, weil sie durch die Welle schneiden.
„Seemannsgarn“ haben wir dabei. Vielleicht bringen Sie aber auch noch einen alten Korken mit, falls Neptun mit seinem Dreizack den Rumpf bearbeitet ?

Die Veranstaltung endet um 23:00 Uhr auf der Kieler Woche, die wir danach auf Wunsch bei dem einen oder anderen Konzert mit dem traditionellen Absacker gemeinsam ausklingen lassen werden.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Das freundliche Servicepersonal der Mare Frisium empfängt Sie und Ihre Gäste direkt an Bord mit
einem prickelnden Glas Sekt sowie herzhaften Snacks.

Der Kapitän hält seine Begrüßungsansprache und informiert über
die fast hundertjährige Geschichte der Großsegler und erläutert
den weiteren Ablauf des Abends.

Unsere Sponsoren (die den Abend erst möglich machen) erhalten die Gelegenheit, ihr Unternehmen kurz vorzustellen.
Wir danken:
CMC GmbH, DANREVISION, Deutsche Kreditbank AG und Nordex sowie der Nordwestassekuranz.

Leinen Los, Sie starten zum aktiven Segelerlebnis. Alle
Teilnehmer haben die Möglichkeit aktiv in die Segelmanöver mit
eingebunden zu werden. Sind erst einmal die Segel gesetzt und
der Bug pflügt schäumend durchs Meer, stellt sich ein schwer zu
beschreibendes Hochgefühl ein.
Und unter Deck erwartet Sie das

Buffet «Kieler Förde»
VORSPEISEN
Salat von Tiefseegarnelen, Mango und Gurke
Rote Bete-Salat mit Karotten und Meerrettich
Birnen- Bohnen- Speck-Salat mit gekochtem Tafelspitz
Bunte Blattsalate mit weißem Balsamicodressing
BROT UND BUTTER
Bunt gemischter Brotkorb aus der hauseigenen Backstube
Holsteiner Butter und Sour Creme
WARME SPEISEN
Putengeschnetzeltes mit Wildpilzen, Frühlingslauch und Wildreis
Pannfisch mit Kohlrabigemüse, Pommery-Senfsauce und Kartoffelgemüsepfanne
DESSERT
Hamburger Rote Grütze mit Vanillesauce
Schokoladenmousse auf Ananas-Ingwerkonfit

Wir danken unseren Sponsoren:
CMC GmbH, DanRevision Kiel, Fecke Consulting, Deutsche Kreditbank AG,
Nordex, Nordwestassekuranz, TTS Trainings Transfers Services.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.